gallery/logo
gallery/logo

ÜBER UNS

Die Safranerei

Hinter der Marke Safranerei stehen Sandra Durrer und ihr Partner. Sie bauen Safran in der Surselva und in Obwalden an. Was aus Neugierde begann, wurde bald zur Leidenschaft.

 

Motivation?

«Was einen in früher Jugend positiv prägt, bleibt ein Leben lang. In unserem Fall sind das die Landwirtschaft und die Gastronomie. Im Safrananbau haben wir beides vereint.»


Erfolg?

«Aus Freude an der Natur und am Essen sowie aus Neugierde haben wir 2015 das Experiment gewagt und zwei Versuchsfelder mit Safran bepflanzt. Zu unserer Freude hat sich der Safran auf beiden Feldern gut entwickelt, trotz sehr unterschiedlicher Lagen in den Kantonen Graubünden und Obwalden. 2016 haben wir die Anbaufläche bereits vergrössert.»


Arbeitsweise?

«Unsere Arbeit ist reine Handarbeit – vom Setzen über die Ernte bis hin zum Selektionieren der Fäden. Wir verwenden keine Spritzmittel gegen Unkraut, auch wenn das mit erheblichem Mehraufwand verbunden ist. Eine naturnahe Produktion liegt uns am Herzen. Safran ist unsere Leidenschaft. Es ist uns wichtig, ein Produkt von bester Qualität und Reinheit anzubieten.»